Kundalini-Yoga

Das Kundalini Yoga ist darauf ausgerichtet, die Körpersysteme zu reinigen und zu aktivieren, die Urteilsfähigkeit zu erhöhen und die Intuition zu entwickeln. Es gilt als das Yoga des Bewusstseins. Ziel ist es, den jeweils individuellen Weg zu mehr Gesundheit, Ausgeglichenheit und Selbstentfaltung zu finden.

Der Begriff Kundalini bezeichnet eine Kraft oder Energie, die außermenschlich (spirituell, göttlich) ist und dennoch jedem Menschen innewohnt. Sie kann als das gesamte menschliche Potential verstanden werden, das in jedem Menschen wirkt, sich jedoch meist in einem „schlafenden“ Zustand befindet. Kundalini Yoga, wie es durch Yogi Bhajan gelehrt wird, umfasst viele verschiedene Bereiche, zu denen u.a. Asanas und Kriyas (Körperübungen und Übungsreihen) gehören. Die Übungen im Kundalini Yoga sind im allgemeinen dynamischer als im Hatha Yoga, und sie sind immer mit Atemführung, innerer Konzentration und dem Gebrauch eines Mantras (Meditationswörter) verbunden. Sie werden in einer fest vorgegebenen Reihenfolge angeleitet, die darauf angelegt ist, eine optimale spezifische Wirkung zu erzielen. Meditation, die richtige Lebensweise und die Ernährung unterstützen den Prozess.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.mi-shakti.de/kundalini-yoga/

Back to top